Permanente Drucke durch Sonnenlicht

Inkodye“ ist eine auf Wasser basierender Farbstoff, der seine Farbe mit der Sonnenlichteinstrahlung entwickelt. Diese Farbe wurde speziell zum Färben von natürlichen Materialien entwickelt und kann sich mit Stoffen wie Jute, Hanf, Wolle, Holz, Baumwolle, Seide oder Leder verbinden.
Einmal entwickelt ist die Farbe fest durch Sonnenlicht „eingebrannt“.
Die Farbe ist erhältlich in Blau, Rot und Orange. Um ein vielfältigeres Farbergebnis beim T-Shirt Druck zu erhalten können die Farben auch gemischt oder mit Wasser verdünnt werden.
Als Motiv eigenen sich besonders gut schwarz/weiß negative von Fotos oder Alltägliche Gegenstände, die man zu Hause finden kann z.B.: Schraubenzieher, Büroklammern, Scheren, Blätter, Blumen,… . Flache Gegenstände erhalten hierbei eine klarere Kontur, da höhere Gegenstände einen größeren Schatten werfen und die Konturen verschwimmen können.
Um ein optimales Ergebnis für den T-Shirt Druck zu bekommen muss eine dünne(!) Schicht der gewünschten Farbe auf das T-Shirt aufgetragen werden, entweder mit einem Pinsel oder einem Schwamm. Danach wird das Motiv auf die gewünschte Stelle gelegt. Die Negativ- Folie eines Fotos oder leichte Gegenstände (Blätter, Blumen…) können mithilfe einer Glasplatte beschwert werden um so das verwackeln zu vermeiden.
Nun muss das T-Shirt nur noch in die Sonne gelegt werden und es bedruckt sich quasi wie von Zauberhand.
Alles, was Sonnenlicht abbekommt wird dauerhaft eingefärbt und das T-Shirt kann ohne Farbverlust gewaschen werden.
Das Ganze kann auch im Haus gemacht werden. Hierbei ist nur darauf zu achten, dass der Raum indem gedruckt wird gut durchlüftet ist. Mit dem Bügeleisen erhält man ein schnelleres, jedoch nicht so intensives Ergebnis als mit der Sonne.

Das Färbemittel wurde von unabhängigen Toxicologen getestet und als unbedenklich empfunden. Es enthält keine dauerhaft rückständigen Chemikalien.
Die Farbe basiert auf Wasser und man benötigt zum Reinigen der Arbeitsmaterialien nichts anderes als Wasser und herkömmliche Seife.
Der Kontakt mit den Augen und der Haut sollte vermieden werden.

Wie drucke ich mein Foto auf mein T-Shirt?

Um ein Foto-Motiv auf das T-Shirt zu drucken musst du zuerst ein negativ von deinem gewünschten Motiv erstellen. Hierzu gibt es genügend Freeware im Internet oder auch eine spezielle App der Farbmittelhersteller.
Wandel dein Foto zunächst in ein schwarz/weiß Bild um, danach invertierst du die Farben. Denk daran: alles, was von der Sonne bestrahlt wird, ist am Ende farbig.
Falls du einen Drucker hast, der auf Folie Drucken kann kannst du nun dein Motiv direkt ausdrucken.
Ansonsten kannst du es dir auch bei deinem Örtlichen Copie-Shop ausdrucken lassen.
Nun trage eine dünne Schicht der Farbe auf die gewünschte Stelle auf und lege die Folie darüber. Um verwackeln zu vermeiden kannst du das Ganze mit einer Glasplatte beschweren oder anderst Fixieren. Nach ca einer halben Stunde erhälst du den gewünschten T-Shirt Druck.

Tipp: Je höher du den Schwarzanteil der Farbe setzt und je höher dein Kontrast wird, desto klarer wird das Endergebnis.
Falls Licht durch die schwarzen Stellen kommt kannst du deine Folie auch zweimal bedrucken.

Mehr Infos gibts im Video:

drucken mit Sonnenlicht

Q:http://www.kickstarter.com/projects/lumi/print-on-fabric-using-sunlight-the-lumi-process; http://vimeo.com/45725193#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.